Im Test: Hohner Blues Harp MS

Die Hohner Blues Harp MS im Test ist eine der beliebtesten Mundharmonikas mit Holz-Körper. Im Review wird die Blues Harp auf ihre Stärken und Schwächen getestet. Erfahre jetzt mehr im Blues Harp Test.

im test hohner blues harp ms diatonische mundharmonika

Auf einen Blick

Modell

Hohner Blues Harp MS

Hersteller

Hohner

Mundharmonika-Art

Diatonische Mundharmonika, 10 Kanäle

Spieler-Level

Anfänger, Fortgeschrittene

Geeignet für Musikrichtungen

Blues, Rock

Preis

33€

Was interessiert dich zur Hohner Blues Harp MS? Wähle es hier sofort aus!

  1. Hintergrund
  2. Ausstattung
  3. Besonderheiten
  4. Unboxing
  5. Praxis-Test
  6. Hohner Blues Harp MS im Vergleich
  7. Pro & Contra
  8. Fazit



Hintergrund

Die Hohner Blues Harp* ist wohl die am meisten verkaufte Holz-Mundharmonika der Welt. Denn Ihr Name ist ein geschickter Marketing-Coup. Darum ist sie für viele die Mundharmonika für Blues. Auch Einsteigern gibt sie ein klares Signal, welche Harp die richtige für diese Musik ist. Dabei ist eigentlich die Marine Band die urtümliche Blues Harp Nummer eins.

Die Blues Harp wurde in den 1960er Jahren eingeführt, wahrscheinlich 1965, zum Preis von 3 Dollar. Damals gab es einen von England ausgehenden Blues-Boom, der auch Hohner nicht entgangen ist. Die englischen Bands machten ein internationales Publikum mit dem Blues bekannt – und damit auch der Mundharmonika. Damit stieg die Nachfrage nach den Instrumenten.

Die Blues Harp war zunächst nichts anderes, als die Marine Band mit anderen Deckeln und anderem Lack. Das änderte sich in den 1990ern. Der Namenszusatz MS steht nämlich für: Modulares System.

Details Deckelplatte Hohner Blues Harp MS

Das MS-System wurde Mitte der 1990er eingeführt und sollte die Zukunft aller Hohner Harps werden. Eigentlich sollten alle Harps aus Trossingen darauf umgestellt werden. Die Grundidee besteht darin, Mundharmonikas mit neuester CNC-Technik in bislang unbekannter Präzision herzustellen. Zudem sollten alle Teile unter den Mundharmonikas austauschbar sein und so auch Stimmplatten für den einfachen Austausch angeboten werden können.

Leider verließen aufgrund von Problemen durch die noch nicht richtig eingestellten Maschinen einige Harps minderer Qualität das Werk. Das führte dazu, dass viele Kunden die MS Harps mieden und die alten Modellreihen wieder angeboten werden mussten.

Mit den Qualitätsproblemen war es aber spätestens Ende der 1990er vorbei. Trotzdem hängt ihr auch aufgrund ihres günstigen Preises der Ruf an, nicht so gut, wie die höherpreisigen Modelle des selben Herstellers zu sein.

Details Kanzellen und Deckelplatte Hohner Blues Harp MS

Das gilt vor allem für eingefleischte Blueser. Andere lieben sie und spielen sie exklusiv. Wer hat von beiden nun recht und was taugt die Blues Harp wirklich?

Ausstattung – Überblick

Das Modell Hohner Blues Harp MS* ist eine diatonische Mundharmonika mit 10 Löchern des Hersteller Hohner aus Trossingen. In den zehn Kanälen sind 20 Messing-Stimmzungen enthalten. Gestimmt ist sie nach der Richter-Stimmung.

Die Stimmplatte ist aus 0,9mm starkem Messing, wie bei fast allen Hohner Mundharmonikas. Die Deckel sind aus Edelstahl gefertigt. Sie hat die üblichen Maße einer Mundharmonika und ist 10,5cm lang, 2,8 cm tief und 1,8cm hoch.

Der Holzkanzellenkörper besteht aus Doussié-Holz, welches laut Hersteller zweifach lackiert ist. Die Lackschicht ist jedoch sehr dünn im Vergleich zu anderen Mundharmonikas aus dem selben Hause.

Detail Holz des Kanzellenkörpers Hohner Blues Harp MS

Hergestellt wird die Blues Harp, wie alle MS-Mundharmonikas in Trossingen, wo die Endmontage stattfindet. Genau gesagt werden die Stimmplatten in China unter Aufsicht in einem Werk von Hohner hergestellt. Dadurch ist eine gleichbleibende Qualität gesichert. Der Zusammenbau und der Abgleich findet aber nach wie vor in Trossingen statt.

Obwohl sie für Blues beworben wird, kann die Blues Harp für viele Musikstile eingesetzt werden. Auch bei Rock, Folk oder sogar Volksmusik macht sie eine gute Figur. Sie ist eher für Fortgeschrittene oder Anfänger zu empfehlen, die unbedingt mit einer Holz-Mundharmonika anfangen wollen.

Besonderheiten

Die größte Besonderheit der Hohner Blues Harp ist, dass sie die einzige Mundharmonika der MS Serie mit einem Holz-Körper ist. Damit verfügt sie auch über die selben Möglichkeiten. Das heißt, man kann, wenn Stimmzungen kaputtgehen, die Stimmplatten einfach tauschen. Oder einen anderen Kanzellen-Körper aus Kunststoff einsetzen.

Unboxing

Hohner Blues Harp MS Lieferumfang

Der Lieferumfang der Mundharmonika besteht aus:

  • einer Hohner Blues Harp MS* Mundharmonika
  • einem Etui aus Kunststoff
  • einer Bedienungsanleitung
  • einem Flyer
  • und einem Karton

Hohner Blues Harp MS im Praxis-Test

1 Erster Eindruck und Verarbeitung

Die Hohner Blues Harp MS* wurde für den Test im Handel beschafft und war etwa ein Jahr in Benutzung um ihre Langzeit-Eigenschaften zu testen.

Hohner Blues Harp MS

Auf den ersten Blick fällt bei der Blues Harp von Hohner ein ihr ansprechendes Design auf. Das helle Holz wirkt in Kombination mit den gold-ähnlichen Stimmplatten edel. Das Deckel-Design erinnert an die 1960er Jahre ihres Ursprungs.

Im Allgemeinen liegt sie gut und angenehm in der Hand und fühlt sich hochwertig an. Die Verarbeitung ist ebenfalls tadellos. Hier gibt es nur wenig zu bemängeln.

Da wäre die wirklich dünne Lackschicht des Holzes zu nennen. Beim ersten Anspielen hinterlässt der Lack des Holzes einen komischen Geschmack im Mund. Dazu kommt, dass das Holz beim abgedeckten Spiel rau auf der Zunge wirkt.

Oder die Hohner-typische geringe Entgratung der Stimmplatten, wodurch sie scharfe Kanten bekommt.

Hohner Blues Harp MS Detail Beschriftung

Die Materialien sind aus guter Qualität. Hier gibt es auch keine Unterschiede zu anderen Modellen der MS-Serie. Insgesamt hat die Blues Harp eine gute Qualität und hinterlässt einen sehr guten Eindruck.

2 Ergonomie

Kann die Hohner Blues Harp hinsichtlich der Ergonomie überzeugen? Gerade viele Einsteiger wählen dieses Modell ja, um ihre ersten Erfahrungen mit einer Blues Harp zu machen. Was erwartet sie?

Die Blues Harp hat einige Verbesserungen im Vergleich zu ihren Vorgänger. Ihre Deckel sind beispielsweise komplett abgerundet. Das macht sie besser, als die Marine Band Modelle. Denn die Deckel liegen sehr angenehm in der Hand.

Hohner Blues Harp MS seitlich

Leider hat der Deckel vorne am Mundstück einen großen Spalt. Dieser ist ein Bartfänger. Ein Schnurrbart wird sich hier leicht darin verheddern. Das merkt man dann als Piksen.

Und, wie oben schon beschrieben sind die Stimmplatten nur gering abgerundet. Das gilt auch für die Ecken der Mundharmonika. Dadurch spürt man die Seiten der Harp bei längerem Spielen in der Hand. Bei anderen Herstellern ist das besser. Aber es ist jetzt auch kein Weltuntergang.

Wichtiger ist das Gefühl, das die Blues Harp an Lippen und Mund hinterlässt. Und hier kommen primär zwei Dinge in Betracht.

Zum einen hat sie die traditionelle „Sandwich“ Bauweise, bei dem die Stimmplatten direkt auf den Kanzellenkörper montiert sind und offen liegen. Hier besteht immer die Gefahr, dass die Stimmplatten mit ihren scharfen Kanten in die Lippen schneiden.

Hohner Blues Harp MS Kanzellen Blaslöcher Sandwich Bauweise

Erfreulicherweise ist das bei der Blues Harp nur wenig der Fall, weil der Deckel sehr weit vorne installiert ist. Dadurch ist die Kontaktfläche mit der Stimmplatte gering. Die Kante ist weiterhin schärfer und tiefer, als bei anderen Herstellern, fällt aber nicht so sehr ins Gewicht.

Zum anderen ist die Form und Beschaffenheit der Kanzellen ein Faktor, der die Beanspruchung der Lippen beeinflusst. Hier liegt auch der wirkliche Schwachpunkt der Blues Harp. Das liegt daran, dass die Kanzellen eine scharfe Kante haben. Das macht sich vor allem beim Spielen mit Zungenblock (Tongue Blocking) unangenehm bemerkbar.

Dazu kommt, dass die Lackschicht des Holzes relativ dünn ist, so dass die Rauheit des Holzes durch kommt. Bei früheren Harps dieser Bauweise habe ich die Erfahrung gemacht, dass der Lack schnell ab ist. Und dann fühlt sich das Holz wie Schmirgelpapier an.

Wer die Blues Harp also über einen längeren Zeitraum intensiv spielt, wird damit früher oder später zu kämpfen haben und sie ersetzen.

Hohner Blues Harp MS vor Transportbox

Davon abgesehen finde ich das Spielgefühl der Blues Harp ausgezeichnet. Irgendwie hat sie dadurch sogar einen rustikalen Touch, weil sie an die original Marine Band erinnert. Dafür liegt sie deutlich besser in der Hand als die Marine Band*.

3 Ansprache

Kommen wir zum Ansprechverhalten und der Spielbarkeit der Hohner Blues Harp MS. Hier sind die Erwartungen, aufgrund ihres niedrigen Preises natürlich nicht allzu hoch. Kann sie denn mit teureren Mundharmonikas mithalten?

Man hört immer wieder, dass es sein kann, dass die ein oder andere Blues Harp ab Werk nicht so gut eingestellt ist. Auch wird ihr oft nachgesagt, schlechtere Spieleigenschaften, als andere Harps zu haben.

Ich kann das wirklich nicht komplett bestätigen. Im Gegenteil war ich positiv überrascht davon, wie gut die Ansprache doch tatsächlich ist. Ist sie in der Ansprache so gut wie eine Crossover oder eine Seydel 1847? Natürlich nicht, aber das kann man für den Preis nicht wirklich erwarten.

Hohner Blues Harp MS

Dafür schlägt sie sich aber doch noch ganz wacker. Bei meinem Exemplar lassen sich alle Töne in allen Oktaven gut spielen. Auch Bends sind gut spielbar. Das ist wirklich kein Vergleich zu billigen Mundharmonikas. So hundertprozentig dicht ist sie nicht, denn bei einer Holz-Harp ist das auch nicht zu erwarten. Und ihr Kanzellenkörper wird mit lediglich zwei Schrauben zusammengehalten.

Dafür ist sie doch noch ziemlich dicht und keinesfalls schlecht. Denn ich hatte auch schon teurere Mundharmonikas anderer Hersteller, die ab Werk schlechter zu spielen waren.

Lediglich Overbends gehen nicht alle ganz so einfach und neigen zum Kippen. Aber dass man überhaupt ab Werk schon einen Overblow darauf spielen kann, hätte ich nicht erwartet. Und ganz ehrlich wird die Zielgruppe dieser Harp darauf auch keinen Wert legen.

Trotz aller Gerüchte ist die Ansprache der Blues Harp in Ordnung. Warum also dieses Image?

Die Ursache für die vielen geäußerten Probleme liegt ganz wo anders. Denn die Blues Harp wird sehr oft von kompletten Anfängern gekauft. Diese haben auf jeder Mundharmonika immer dieselben Probleme mit Tönen die nicht klingen wollen, verstimmt sind oder schlecht ansprechen.

Das ist aber in 90 Prozent der Fälle kein Makel der Mundharmonika. Ja, es kommt sogar bei den sehr hochwertigen Modellen verstärkt dazu. Sondern es liegt meistens daran, dass hier die Spielweise nicht korrekt ist. Willst du mehr dazu wissen? Lass dir durch mich helfen – auf unserer Online-Lernplattform HarmonicaRocks Spielfabrik. Schau mal rein!

4 Sound

Der Klang der Hohner Blues Harp ist ein wichtiges Entscheidungs-Kriterium. Wie schneidet sie in dieser Hinsicht ab?

Hohner Blues Harp MS in Kunststoff Transport Etui

Die Einzeltöne der Blues Harp klingen klar und so wie man es von einer Diatonischen Mundharmonika eben erwartet. Sie hat auch den typischen Hohner-Sound-Charakter. Das heißt, sie klingt etwas heller, als andere Mundharmonikas. Das ist eben der typische Klang, den man von vielen Aufnahmen her kennt.

Die Blues Harp klingt für mich im Vergleich mit den anderen Modellen des selben Herstellers etwas dünner. Sie hat also etwas weniger Bässe und untere Mitten im Angebot. Allerdings nur einen Hauch.

Vielleicht liegt das auch daran, dass sie nicht ganz so dicht ist, wie andere Modelle. Durch ihre seitlich geschlossenen Deckel sollte sie ja eigentlich dunkler klingen, als sie es tut. Auch elektrisch verstärkt ist sie einen Hauch weniger satt.

Die Akkorde der Blues Harp klingen nicht ganz so rein, wie die Akkorde der Marine Band Reihe. Das liegt an der verwendeten Kompromissstimmung. Trotzdem sind sie noch in Ordnung.

Hohner Blues Harp MS Rückseite mit Deckelplattenöffnungen

Von der Dynamik und der erzielbaren Lautstärke her entspricht die Blues Harp dem, was man von anderen Mundharmonikas in diesem Preis-Segment erwarten kann. Sie ist vielleicht geringfügig leiser, als die Special 20. Welten liegen da allerdings nicht dazwischen.

Es treten bei der Blues Harp keine nennenswerten Nebengeräusche auf.

Ansonsten gefällt mir der Klang rein subjektiv sehr gut. Auch die Dynamik ist durchaus praxistauglich.

5 Stimmgenauigkeit

Die Hohner Blues Harp ist mit der typischen Richter-Stimmung gestimmt, wie alle diatonischen Mundharmonikas. Sie hat die für das MS-System typische Kompromiss-Stimmung und geht damit ein wenig mehr in Richtung einer wohltemperierten Stimmung. Das heißt, Melodien klingen etwas besser, als auf der traditionellen Stimmung.

Hohner Blues Harp MS Prägung Deckelplatte

Mein Exemplar der Blues Harp war komplett richtig gestimmt. Alle Oktaven waren absolut schwebungsrein. Lediglich eine Quinte war nicht so ganz überzeugend. Akkorde und Einzeltöne sind also sehr gut abgestimmt.

Die Stimmung veränderte sich auch im Zeitraum eines Jahres kaum.

6 Wartung und Reinigung

Wie gut lässt sich die Hohner Blues Harp MS reinigen und warten?

Im Prinzip gibt es bei der Wartung wenig zu beanstanden. Die Blues Harp ist komplett verschraubt und lässt sich daher leicht auseinanderbauen. Durch das MS-System ist zudem garantiert, dass man leicht Ersatzteile bekommt. So können beispielsweise die Stimmplatten leicht ausgetauscht werden.

Hohner Blues Harp MS Kanzellenöffnungen

Abzüge gibt es allerdings für den Holz-Kanzellenkörper. In diesem verfängt sich wegen der dünnen Lackierung und der rauen Oberfläche gerne Schmutz. Und der lässt sich nicht so einfach lösen. Denn das Holz ist empfindlich und darf nicht längere Zeit mit Wasser in Kontakt kommen.

Hohner Blues Harp MS im Vergleich

Im folgenden vergleichen wir die Hohner Blues Harp MS mit anderen Mundharmonika-Modellen:

Hohner Blues Harp MS vs Hohner Marine Band Deluxe

Die Hohner Blues Harp ist im Prinzip durch ihre Bauweise direkt mit der Marine Band Deluxe vergleichbar. Denn beide sind aus Holz und haben den typischen Sandwich Aufbau.

Auch die Stimmzungen sind aus dem gleichen Material. Aufgrund des deutlichen Preisunterschieds kann man sich daher schon fragen, was denn nun der Unterschied sein soll.

Hohner Blues Harp vs Hohner Marine Band Deluxe

 

Spielgefühl

Hier sind es die Details, die entscheidend sind. Denn das Spielgefühl der Marine Band ist dadurch besser, dass ihre Kanzellen abgerundet sind. Die Blues Harp hat dagegen scharfe Ecken in den Löchern. Obendrauf ist die Lackschicht der Marine Band viel dicker, wodurch die Reibung beim Spielen geringer ist. Sie gleitet dadurch besser im Mund.

Die Blues Harp liegt dafür durch die abgerundeten Deckel wesentlich angenehmer in der Hand. Beiden gemeinsam ist, dass die Stimmplatten mit den Lippen in Kontakt kommen und diese daher wund werden können.

 

Sound

Die Marine Band Deluxe* entwickelt durch die bessere Abstimmung einen volleren Sound, als die Blues Harp. Und Bends sind auch deswegen leichter zu spielen. Die Blues Harp* ist hier auch gut, aber die Marine Band eben besser.

Hohner Blues Harp MS vs Seydel Blues 1847 Classic

Vergleichbar sind die Hohner Blues Harp und die Seydel Blues 1847 ebenfalls, weil die beide einen Holz-Körper aufweisen. Der Aufbau ist ebenfalls ähnlich. Neben den Gemeinsamkeiten, haben sie aber auch entscheidende Unterschiede.

Hohner Blues Harp vs Seydel Blues 1847 Classic

 

Spielgefühl & Ergonomie

Das Spielgefühl der Seydel 1847 ist wesentlich besser, als bei der Blues Harp. Das liegt daran, dass die Seydel gleich in mehreren Punkten besser ist. Der Kanzellenkörper hat eine dicke Lackierung und ist absolut glatt. Dadurch flutscht die Harp wesentlich besser im Mund, als die vergleichsweise raue Blues Harp.

Die Löcher der 1847 sind abgeschrägt und leicht gerundet. Auch das verringert den Widerstand der Lippen. Die Blues Harp hat hingegen scharfe Kanten der Löcher. Das merkt man vor allem beim Tongue Blocking.

Zudem stehen die Stimmplatten bei der Seydel nicht so weit nach vorne, wie bei der Blues Harp. Auch das verringert den Kontakt der Lippen mit der Mundharmonika. Insgesamt is das Spielgefühl der Seydel Blues 1847 Classic darum viel besser, als das der Blues Harp.

 

Klang

Punkten kann die Seydel Blues 1847* auch durch ihre Edelstahlstimmzungen. Diese sind wesentlich langlebiger, als die Messing-Zungen der Blues Harp. Dazu kommt, dass Edelstahl einen satteren Klang erzeugt. Die Blues Harp klingt im direkten Vergleich dazu dünn.

Hohner Blues Harp MS vs Hohner Special 20

Sowohl die Blues Harp, als auch die Special 20 spielen in einer vergleichbaren Preisliga. Sie werden darum von Einsteigern gerne verwendet. Aber welche der beiden ist die bessere?

Hohner Blues Harp vs Hohner Special 20

 

Unterschiede

Dafür muss man sich im Klaren sein, dass es sich hier um zwei grundverschiedene Modelle handelt. Denn die Blues Harp hat den klassischen gestapelten Aufbau, bei dem die Stimmplatten direkt in Kontakt mit den Lippen kommen. Bei der Special 20 sind die Platten hingegen im Inneren des Kunststoff-Körpers versenkt.

Allein dadurch hat die Special 20 schon Vorteile gegenüber der Blues Harp. Denn sie ist wesentlich Lippen-schonender, die Mundharmonika gleitet besser im Mund und das Spielgefühl ist angenehmer, als bei der Blues Harp.

Dazu kommt, dass die Special 20 weniger Luft verliert und dadurch dichter ist, als die Blues Harp. Sie kann dadurch eine größere Lautstärke entwickeln und klingt voller, als die Blues Harp. Die Blues Harp punktet im Vergleich zur Special 20 dafür mit dem luftigen Holz-Sound.

Für Einsteiger ist aus allen genannten Gründen in den meisten Fällen die Special 20* eine bessere Wahl.



Pro & Contra

Hohner Blues Harp MS

Pro – Was gefällt

  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

  • ab Werk sehr gut gestimmt und eingestellt

Contra – Was ist mir aufgefallen

  • Holz hinterlässt ein komisches Gefühl und Geschmack beim Spielen

  • scharfe Kanten der Kanzellen beanspruchen Lippen und Zungen stark

Bewertungs-Kategorien

Und so setzt sich die Bewertung der getesteten Hohner Blues Harp MS zusammen:

Ergonomie
Verarbeitungs-Qualität
Ansprache
Einstellung
Wartungs-Freundlichkeit

Fazit

Die Hohner Blues Harp* im Test ist die populärste Mundharmonika für Blues, was auch an ihrer cleveren Namensgebung liegt. Sie eignet sich natürlich nicht nur für Blues, sondern für eine breite Palette musikalischer Stilrichtungen wie für Rock oder sogar für Volksmusik.

Die Blues Harp hat bei einigen Spielen einen unbegründet schlechten Ruf. Dieser Testbericht zeigt jedoch, dass die Blues Harp sich wirklich nicht vor anderen Harps der Preisklasse verstecken braucht.

Da die Blues Harp oft von Anfängern gekauft wird, klagen diese oft über Probleme mit ihr, wie zum Beispiel Töne, die nicht funktionieren sollen. Diese kommen aber bei allen Mundharmonikas vor. Denn ihre Ursache liegt in der falschen Spielweise.

Ihre Ansprache ist bei korrekter Spieltechnik gut, wenn auch nicht auf dem Stand deutlich teurer Modelle.

Die Verarbeitung und Materialien sind ebenfalls tadellos. Der dünn lackierte Holz-Körper ist in Verbindung mit den eckigen Kanzellen allerdings ein Manko. Denn gerade bei Anfängern führt beides zu wunden Lippen.

Die Hohner Blues Harp würde ich darum auch nur leicht Fortgeschrittenen empfehlen. Sie eignet sich, wie bereits erwähnt, nicht nur für Blues, sondern auch für Rock oder andere Musikrichtungen.

Hohner Blues Harp MS Details Kanzellen



Bewertung: (gut)

Preis-Leistungsverhältnis: (sehr gut)



Preis: 35 Euro



Hohner Blues Harp MS vor Transport-Aufbewahrung



Kaufe hier direkt eine Hohner Blues Harp* bei Amazon.

Werbung







Hast du eine Hohner Blues Harp MS? Welche Erfahrung hast du gemacht? Schreibe jetzt gleich unten einen Kommentar dazu :)

Let the good times roll – Mark



Du willst, dass ich weitere Mundharmonikas für dich auf Herz und Nieren prüfe? Schreib mir kurz eine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit dem Modellnamen. Damit bestimmst du, welche Harp als nächstes unter die Lupe genommen wird!



Dieser Artikel enthält Affiliatelinks/Werbelinks*.

Empfohlene Beiträge

Mundharmonika gleich loslegen

Mundharmonika spielen: Was du wissen musst um gleich loszulegen

Mundharmonika Anfängerfehler

10 typische Anfängerfehler die du unbedingt kennen musst bevor du anfängst

Mundharmonika lernen

Mundharmonika spielen lernen

Verwandte Beiträge

mundharmonika blues harp set test harley benton

Im Test: Harley Benton Blues Harp Set

Das Besondere am Harley Benton Blues Harp Set ist sein günstiger Preis, für den man sehr viele Mundharmonikas bekommt. Aber können diese 12 Mundharmonikas zum Preis von zwei Qualitäts-Mundharmonikas wirklich überzeugen? Das und noch viel mehr erfährst du in diesem Artikel.

08.12.2018 | Weiterlesen

Seydel Blues 1847 Classic im Test

Im Test: C.A. Seydel Blues 1847 Classic

Die Seydel Blues 1847 Classic C im Test ist eine sehr beliebte Mundharmonika für Blues und viele andere Musikstile. Sie löste bei ihrer Vorstellung wegen ihrer Stimmzungen Begeisterung aus und fand seitdem viele Fans. Doch wird sie ihrem Ruf gerecht? Das verrät dieser Test-Bericht zur Seydel 1847 Classic.

09.09.2020 | Weiterlesen

Test Hohner Rocket Amp Mundharmonika Harp

Im Test: Hohner Rocket Amp

Im Test ist diesmal die Hohner Rocket Amp. Mit dieser neuartigen Harp verspricht der Hersteller ein Maximum an Lautstärke und Spielvergnügen. Ist sie wirklich so gut, wie versprochen? Erfahre es jetzt im Test-Review der Hohner Rocket Amp.

16.03.2022 | Weiterlesen

mundharmonika chromatic de luxe test seydel

Im Test: Seydel Chromatic De Luxe

Die Seydel Chromatic De Luxe Mundharmonika ist bei Einsteigern wegen ihrer einzigartigen Eigenschaften beliebt. Wie sie im Vergleich zu anderen Chroms abschneidet, erfährst du in diesem Artikel.

06.10.2018 | Weiterlesen

Seydel Gecko Mundharmonika Halter

Im Test: C.A. Seydel GECKO Harmonica Holder

Es gibt viele Mundharmonika-Halter, doch nur wenig gute. Wie schlägt sich der neue Gecko Harmonica-Holder von C.A. Seydel? Das erfährst du in diesem Test-Bericht.

08.09.2019 | Weiterlesen

Mundharmonika Anfänger

Kaufempfehlung: Die beste Mundharmonika für Anfänger auswählen und kaufen

Wenn du ganz am Anfang eine Mundharmonika suchst, ist es bei der großen Auswahl schwer das richtige Instrument für den optimalen Einstieg zu finden. Darum erfährst du hier, welche Mundharmonika-Art für Anfänger am besten geeignet ist. Du entdeckst, worauf du beim Kauf achten musst. Und am Ende bekommst du handfeste Empfehlungen für Modelle, die sich für Einsteiger bewährt haben.

30.01.2017 | Weiterlesen